Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik

Die Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft aller an den Themen "Hochschuldidaktik" und "Studienreform" interessierten Personen im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Schweiz, Österreich). Die dghd bietet ein Forum für hochschuldidaktische Forschung und Entwicklung, fördert die hochschuldidaktische Diskussion und nimmt zu wichtigen Fragen von Hochschullehre und -studium Stellung.
Weitere Informationen: http://www.dghd.de/aktuelles.html

Ich bin Mitglied in der dghd um mich zu vernetzen und weiterzubilden. Besonders wichtig finde ich es, dass die dghd sich auch hochschulpolitisch engagiert, z.B. mit einem aktuellen Positionspapier zur Zukunft der Hochschuldidaktik.