Fachgesellschaften

Professionelle Vernetzung: Meine Mitgliedschaften

Mir ist die Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sehr wichtig, weil ich von fachlichem Austausch profitiere und weil ich mir sicher bin, dass wir zusammen mehr erreichen als alleine. Deshalb bin ich Mitglied in verschiedenen Fachgesellschaften, engagiere mich in Vorstandsarbeit und habe einige Vereinigungen mit gegründet.

(Details)

Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung

Die Gesellschaft versteht sich als Vertretung von Personen, die in Hochschulen, Schulen oder in freier Praxis insbesondere im Bereich des wissenschaftlichen Schreibens lehren, beraten, vermitteln und forschen. Wir treten für die Gründung von Schreibzentren ein, engagieren uns für die Professionalisierung des Nachwuchses und für die Vernetzung der institutionell und freiberuflich tätigen SchreibdidaktikerInnen, organisieren Tagungen und Konferenzen. Ich habe die Gesellschaft im Januar 2013 mit gegründet und engagiere mich im Vorstand.
Weitere Informationen: www.schreibwissenschaft.de.

(Details)

European Writing Centers Association (EWCA)

Die European Writing Centers Association (EWCA) ist die Vertretung von Schreibzentren auf europäischer Ebene. Ich bin seit 2008 Mitglied des Vorstands und seit 2010 Vorstandsvorsitzende. 2014 werden wir gemeinsam mit dem Team des Schreibzentrums der Europa-Universität Viadrina die alle zwei Jahre stattfindende Konferenz der EWCA ausrichten.
Weitere Informationen: www.writingcenters.eu

(Details)

The European Association for the Teaching of Academic Writing (EATAW)

Die European Association for the Teaching of Academic Writing (EATAW) ist ein wissenschaftliches Forum für alle, die in Europa akademisches Schreiben lehren, vermitteln, erforschen, verwalten oder weiter entwickeln. Von 2003-2005 habe ich mich im Vorstand der EATAW engagiert.
Weitere Informationen: http://www.eataw.eu/

(Details)

Arbeitskreis Schreibdidaktik Berlin-Brandenburg

Der Arbeitskreis Schreibdidaktik Berlin-Brandenburg ist ein Zusammenschluss von WissenschaftlerInnen, JournalistInnen, KulturmanagerInnen, PädagogInnen und PsychologInnen, die schreibdidaktisch  an Hochschulen und in außeruniversitären Einrichtungen in Berlin und Brandenburg tätig sind. Wir treffen uns monatlich zu fachlichem Austausch und kollegialer Beratung.
Weitere Informationen: www.schreibdidaktik.net

(Details)

Arbeitskreis Schreibdidaktik

Der bundesweite Arbeitskreis Schreibdidaktik ist ein informeller Zusammenschluss von schreibdidaktisch tätigen Kolleginnen. Wir tauschen uns online aus und treffen uns 1-2mal jährlich um gemeinsam neue Formate zu erproben, uns fachlich auszutauschen, gemeinsam zu schreiben und uns zu vernetzen.

(Details)

Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik

Die Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft aller an den Themen "Hochschuldidaktik" und "Studienreform" interessierten Personen im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Schweiz, Österreich). Die dghd bietet ein Forum für hochschuldidaktische Forschung und Entwicklung, fördert die hochschuldidaktische Diskussion und nimmt zu wichtigen Fragen von Hochschullehre und -studium Stellung.
Weitere Informationen: http://www.dghd.de/aktuelles.html

(Details)