Einzelarbeit

Im Gegensatz zur Mehrperspektivität bei Gruppenarbeiten führt die verengte Problemsicht bei Einzelarbeiten zu vehementen Problemen, da die Person nicht unmittelbar die Gruppe fragen kann. Dies führt dazu, dass die Person einen zeitintensiveren Prozess des Problem behebens vor sich hat.

Bei der Einzelarbeit ist die Flexibilität und individuelle Lerngeschwindigkeit besonders hervorzuheben im Vergleich zur Gruppenarbeit. Durch individuelles Lernen ist der Einzelnen unabhängig von der Gruppe und kann ein eigenes Arbeitspensum bestimmen.